Öl-Förderkürzungen Werden sich die OPEC-Staaten an die Vereinbarungen halten?

06.01.2017, aktualisiert 12.01.2017 - 17:1012.01.17 - 17:10
|
Von: 
|
2 / 7
© Getty Images

Im Jahresverlauf wurden in immer kürzeren Abständen OPEC-Treffen abgehalten, um die Mitgliedsländer zu Produktionskürzungen zu bewegen. Doch eine Einigung kam nicht zustande; niemand wollte klein beigeben. Erst im Spätherbst gelang der Durchbruch: Erstmals seit 2008 wurde eine Förderbremse beschlossen. Die 14 Mitglieder des Öl-Kartells stimmten auf ihrer Sitzung in Wien einer Grundsatzvereinbarung vom September zu: Die Ölförderung soll um 1,2 Millionen Barrel pro Tag auf 32,5 Millionen Barrel zurückgefahren werden.

2 / 7