Sie besuchen der fonds mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Präsentation eines Solarflugzeugs

Investments in „Nachhaltigkeitsführer“ Aegon richtet Mischfonds neu aus

Der Vermögensverwalter hat die Umstellung seines Global Diversified Growth Fund auf eine nachhaltige Multi-Asset-Strategie abgeschlossen. Einen neuen Namen gibt es auch: Ab dem 1. April 2021 wird der Fonds Aegon Global Sustainable Diversified Growth Fund heißen.

22.03.2021 - 09:51 Uhr | in Nachhaltigkeit

Der von Colin Dryburgh und Robert-Jan van der Mark mitverwaltete Global Diversified Growth Fund (ISIN: IE00BYYP9672) strebt eine Rendite von 4 Prozentpunkten über der Inflationsrate an. Das soll durch ein weltweit diversifiziertes Portfolio aus Aktien, Anleihen und alternativen Anlagen realisiert werden. Die Fondsmanager begannen bereits im Januar 2020 mit der Umstellung des Fonds, um von nachhaltigen Anlagethemen zu profitieren. Sie investieren sowohl in „Nachhaltigkeitsführer“, also Unternehmen, die als vorbildlich in Bezug auf Nachhaltigkeit gelten, als auch in „Verbesserer“. Bei diesen versucht das Management, positive Veränderungen zu erzielen.

Das Multi-Asset-Team von Aegon AM definiert ein Unternehmen als nachhaltig, wenn seine Produkte, Dienstleistungen und Geschäftspraktiken positiv auf mindestens eines dieser sechs wichtigsten Nachhaltigkeitsthemen wirken: Kampf gegen den Klimawandel, Öko-Lösungen, Ressourceneffizienz, nachhaltiges Wachstum, Inklusion sowie Gesundheit und Wohlbefinden.

Stephen Jones, Anlagechef Multi-Asset & Solutions bei Aegon AM, kommentiert: „Der Aegon Global Diversified Growth Fund profitiert bereits von vielen der nachhaltigkeitsbezogenen Veränderungen, die weltweit im Gange sind. Die Einbindung einer nachhaltigen Philosophie und Praxis wird uns helfen, Chancen zu nutzen und ESG-bezogene Risiken zu minimieren. Die Namensänderung in Aegon Global Sustainable Diversified Growth Fund bedeutet den erfolgreichen Abschluss der Umgestaltung des Fonds und signalisiert unser Nachhaltigkeits-Engagement gegenüber Investoren und Beratern.“