Angestrebte Fusion Londoner Börse weist Angebot aus Hongkong zurück

13.09.2019, aktualisiert 10.06.2020 - 14:4710.06.20 - 14:47
|
|
Skyline von Hongkong
Skyline von Hongkong: LSE hätte auf Refinitiv-Übernahme verzichten müssen© Getty Images
Die Börse in Hongkong wollte mit ihrem britischen Pendant den größten globalen Börsenbetreiber schaffen. Jetzt scheint der Deal zu platzen.

Weiterlesen auf spiegel.de >>