Anomalie bei „Glamour-Aktien“ Der Markt handelt bei Value-Titeln irrational

11.09.2019, aktualisiert 10.06.2020 - 15:3810.06.20 - 15:38
|
|
New Yorker Wall Street
New Yorker Wall Street: „Das Beste, was wir anstreben können, ist, diese Bandbreite von Szenarien richtig zu identifizieren“© Getty Images
In den vergangenen Jahren waren Value-Aktien völlig out. Der Markt handelt angesichts der enttäuschenden Ergebnisse irrational, erklärt Gastautor Goran Vasiljevic (Lingohr & Partner) und hält ein flammendes Plädoyer für Value-Investing.

Weiterlesen auf private-banking-magazin.de >>