Assenagon-Chefvolkswirt zur Geldpolitik „Anleger sollten nicht zu sehr auf Notenbanken vertrauen“

24.10.2019, aktualisiert 03.06.2020 - 09:4103.06.20 - 09:41
|
|
Blick auf Frankfurt mit dem EZB-Gebäude
Blick auf Frankfurt mit dem EZB-Gebäude: Der Notenbank ist es nicht gelungen, genügend Vertrauen im Markt aufzubauen, sagt Volkswirt Martin Hüfner© Getty Images
Die Europäische Zentralbank lockert die Geldpolitik. Dennoch steigen die Renditen am Kapitalmarkt. Assenagon-Chefvolkswirt Martin Hüfner erläutert die Gründe.

Weiterlesen auf dasinvestment.com >>