Verantwortungsbewusste GeldanlageBridgewater und Lyxor legen nachhaltigen Fonds auf

Die Hedgefondsgesellschaft und der französische Vermögensverwalter verfolgen mit dem Lyxor/Bridgewater All Weather Sustainability Fund eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Multi-Asset-Strategie.

22.07.2021 - 10:40 Uhr22.07.21 10:40
|
|
|
Ray Dalio, Gründer von Bridgewater Associates
Ray Dalio, Gründer von Bridgewater Associates: Nachhaltiges Investieren ist ein zentrales Anliegen der Hedgefondsgesellschaft© IMAGO / ZUMA Press

Lyxor Asset Management und Bridgewater Associates haben jüngst den Lyxor/Bridgewater All Weather Sustainability Fund aufgelegt. Dieser bildet die erste gemeinsame, auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Multi-Asset-Strategie der Anbieter. Sie richtet sich an Anleger, die ihre Investmentziele mit Aspekten der Nachhaltigkeit in Einklang bringen möchten.

Für die Auswahl der Anlagen wird der systematische Research-Prozess von Bridgewater verwendet, der sich an den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) orientiert. Für die Portfolio-Konstruktion kommt der „All Weather“-Asset Allocation-Ansatz von Bridgewater zum Einsatz.

Bedeutungsgewinn von Impact Investing

„Der Appetit unserer Kunden auf nachhaltiges Investieren hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Dabei suchen Anleger nach Möglichkeiten, finanzielle und nachhaltige Kriterien zusammenzuführen“, sagt Nathanael Benzaken, Chief Client Officer von Lyxor.

„Nachhaltiges Investieren ist ein zentrales Anliegen von Bridgewater und unseren Kunden“, betont auch Carsten Stendevad, Co-CIO für Nachhaltigkeit bei Bridgewater. „In den vergangenen Jahren haben wir einen grundlegenden Wandel in der Investment-Community beobachtet. Neben den Faktoren Risiko und Rendite ist Impact Investing, also die unmittelbare Wirkung von Investitionen auf die Umwelt, bedeutender geworden.“