BVI Jahrespressekonferenz Mischfonds 2015 mit Rekordzuflüssen

Mit Rekordzuflüssen von 38,6 Milliarden Euro führen Mischfonds die Absatzliste der Publikumsfonds 2015 mit großem Abstand an. Besonders beliebt unter Anlegern sind Produkte mit einem höheren Aktienanteil, geht aus Daten des deutschen Fondsverbands BVI hervor.

11.02.2016 - 17:5511.02.16 - 18:47
|
|
in  Fonds
|

Die Fondsgesellschaften verwalteten Ende 2015 insgesamt ein Rekordvermögen von 2,6 Billionen Euro. Auch beim Neugeschäft erreichte die Branche mit Zuflüssen von netto 193 Milliarden Euro in Publikums- und Spezialfonds eine Höchstmarke. 50 Millionen Deutsche sparen mit Fonds für das Alter, entweder direkt mit Publikumsfonds oder indirekt etwa über Versicherungen und Versorgungswerke, die in Spezialfonds investieren.

„2015 war ein außergewöhnlich gutes Jahr für die deutsche Fondsbranche, und zwar sowohl gemessen am verwalteten Vermögen als auch am Neugeschäft. Diese Rekorde belegen eindrucksvoll die Bedeutung von Fondsgesellschaften als weitaus größte Verwalter von Kapital für Altersvorsorge und Vermögensbildung in Deutschland. “

Holger Naumann, Präsident des deutschen Fondsverbands BVI, auf der Jahrespressekonferenz

Grafik Fondsvermögen 2015

Mischfonds: Anleger bevorzugen höheren Aktienanteil

Publikumsfonds sammelten 2015 netto 71,9 Milliarden Euro neue Gelder ein. Das ist mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr.

„Angesichts der anhaltend niedrigen Zinsen und der kurzfristigen Börsenschwankungen bieten Investmentfonds Lösungen, um risikokontrolliert in renditestärkere Anlagekategorien wie Aktien und Immobilien zu investieren.“

Holger Naumann, Präsident des deutschen Fondsverbands BVI

Mischfonds führen die Absatzliste mit Rekordzuflüssen von 38,6 Milliarden Euro an. Anleger bevorzugten Produkte mit einem etwas höheren Aktienanteil. So sammelten Mischfonds, die mindestens ein Drittel in Aktien investieren, netto 28 Milliarden Euro ein.

Publikumsfonds mit Rekordzuflüssen