BVI-StatistikMischfonds führen Absatzliste im Februar erneut an

Mischfonds waren im Februar eindeutig beliebter als Aktien- und Anleihefonds. Der Fonds-Gattung floss wie in den Vormonaten deutlich mehr Geld zu, geht aus der Absatzstatistik des Fondsverbands BVI hervor.

09.05.2017 - 15:31 Uhr09.05.17 15:31
|
Von: 
|
in  Fonds
|
Netto-Mittelaufkommen bei Publikumsfonds im Februar 2017 (in Milliarden Euro)
Netto-Mittelaufkommen bei Publikumsfonds im Februar 2017 (in Milliarden Euro) © BVI

Gute Nachrichten für Multi-Asset-Manager: Die Februar-Absatzliste des Fondsverbands BVI führen erneut Mischfonds an. Sie sammelten 2,7 Milliarden Euro neue Anlegergelder ein. Rentenfonds flossen 1,2 Milliarden Euro neue Gelder zu. Immobilienfonds verzeichneten Zuflüsse von 0,5 Milliarden Euro. Aus aktiv gemanagten Aktienfonds zogen Anleger netto 0,7 Milliarden Euro ab, Aktien-ETFs erzielten Zuflüsse von 0,2 Milliarden Euro. In der folgenden Grafik können Sie sich einen Überblick über die Zu- und Abflüsse verschaffen.

Insgesamt sammelten Investmentfonds im Februar netto 13,7 Milliarden Euro neue Gelder ein. Davon entfallen 9,4 Milliarden Euro auf offene Spezialfonds und 4,2 Milliarden Euro auf offene Publikumsfonds. Aus freien Mandaten zogen institutionelle Anleger 4,1 Milliarden Euro ab. Die beim BVI registrierten Fondsgesellschaften verwalteten Ende Februar 2017 ein Vermögen von insgesamt 2,8 Billionen Euro.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aktienfonds: Volumengrößte Gruppe der Publikumsfonds

Das Vermögen der offenen Publikumsfonds ist in den letzten zwölf Monaten von 854 Milliarden Euro auf 941 Milliarden Euro gestiegen. Das entspricht einem Zuwachs von mehr als 10 Prozent.

Aktienfonds sind mit einem Vermögen von 353 Milliarden Euro die volumengrößte Fondsgruppe. Sie hatten Ende Februar 2017 einen Anteil von 38 Prozent am Publikumsfondsvermögen. Zuletzt lag der Anteil mit bis zu 55 Prozent in den Jahren 1999 bis 2002 höher. Mischfonds sind seit Februar 2015 die zweitgrößte Gruppe mit derzeit 239 Milliarden Euro. Das entspricht einem Anteil von 25 Prozent.