Crashtest Diese globalen ausgewogenen Mischfonds schneiden am besten ab

Ausgewogene Mischfonds haben in der Regel mindestens 30 bis 40 Prozent Aktien im Portfolio, gehen aber mit maximal 60 bis 70 Prozent ins Risiko. Wer diese Aufgabe unter 204 Kandidaten am besten meistert, erfahren Sie in unserem Crashtest.

27.01.2017 - 16:1127.01.17 - 17:57
|
Von: 
|
in  Fonds
|

Der Jahresauftakt 2016 geriet zu einem echten Härtetest für Mischfonds. Ein Produkt, das ihn mit Bravour bestanden hat, ist der Nordea Stable Return. Während Ende Februar nach dem bislang schwächsten Dax-Jahresstart viele Konkurrenten deutlich ins Minus rutschten, wies der von Asbjørn Trolle Hansen und seinem Multi-Asset-Team geleitete Fonds-Klassiker von Anfang Januar an gerechnet ein Plus von fast 2 Prozent auf.

Es war nicht das erste Mal in den vergangenen fünf Jahren, dass der Nordea Stable Return Rückschläge an den Aktien- und Rentenmärkten souverän wegstecken konnte. Trotzdem erzielte er auch in Aufschwungsphasen meist gute Ergebnisse. Deshalb überrascht es nicht sonderlich, dass er im jüngsten Crashtest von 204 weltweit in ausgewogenem Verhältnis in Aktien und Anleihen investierenden Mischfonds mit großem Vorsprung Rang 1 belegt (siehe Tabelle unten).

Die Basis seines Erfolgs sieht Trolle Hansen in einer breiten Streuung über verschiedene Anlageklassen und Einzeltitel, die einen möglichst geringen Gleichlauf erwarten lassen. Auf der Aktienseite kauft er zudem mit seinem Team bevorzugt Titel, die am ehesten die im Fondsnamen suggerierte Sicherheit versprechen. „Das sind Firmen, die langfristig stabile Fundamentaldaten wie Dividenden oder Cashflows aufweisen und diese auch in Zukunft haben dürften“, erklärt der Nordea-Manager. Zwei aktuelle Beispiele: der US-Pharma-Riese Johnson & Johnson und der indische Energie-Lieferant Reliance. Die jeweilige Aktienquote, die zwischen null und 75 Prozent variieren kann, steuert Trolle Hansen durch Short-Positionen auf Indizes wie den MSCI World. Auf der Rentenseite favorisiert er derzeit unter anderem dänischen Pfandbriefe.

Beste ausgewogene globale Mischfonds

In der zweiten Jahreshälfte 2016 funktionierte die Mischung nicht ganz so gut wie gewohnt.