Das Draghi-Dilemma Die Eurokrise ist nur verschoben

Die Europäische Zentralbank feiert sich regelmäßig selbst für die Leistung, die Eurozone gerettet zu haben. Hat sie aber nicht, sie hat die Probleme lediglich hinausgeschoben und erinnert dabei verdächtig an zwei Zitate aus "Die glorreichen Sieben".

29.08.2017 - 11:4329.08.17 - 11:50
|
Von: 
|
|
Der Chef der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi: Mit eher außergewöhnlichen Maßnahmen versucht er, den Euro zu retten
Der Chef der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi: Mit eher außergewöhnlichen Maßnahmen versucht er, den Euro zu retten© Getty Images

Mehr dazu auf www.dasinvestment.com