Deka und Neuberger Berman Neue Mischfonds am Markt

Die Asset Manager Deka Bank und Neuberger Berman starten neue Multi-Asset-Fonds. Alle drei Anlageprodukte sind global ausgerichtet.

09.12.2016 - 15:1309.12.16 - 15:54
|
Von: 
|
in  Fonds
|

Die Deka Bank ergänzt ihre Multi-Asset-Fondspalette: Ab sofort bietet das Wertpapierhaus der Sparkassen Anlegern neben dem Deka-Euroland Balance, dem Deka-Deutschland und dem Deka-Global Balance auch Anteile am Deka-Multi-Asset-Ertrag.

Der Deka-Multi-Asset-Ertrag richtet sich an mittel- bis langfristig orientierte, konservative Anleger. Die Fondsmanager investieren global sowohl in Investmentfonds als auch in Einzelinstrumente wie Wertpapiere, Währungen, Derivate oder Geldmarktinstrumente. Die maximale Aktienquote des Fonds liegt bei 30 Prozent. Eine Anlage ist laut Deka Bank bereits ab einem Betrag von 25 Euro möglich.

Neue Fonds von Neuberger Berman

Neben der Deka Bank bringt auch Neuberger Berman neue Ucits-Multi-Asset Fonds auf den Markt. Mit dem Neuberger Berman Multi-Asset Risk Premia Fund und dem Neuberger Berman Multi-Asset Class Income Fund will der US-Vermögensverwalter sein Angebot erweitern.

„Der Multi-Asset Risk Premia Fund hält Long-/Short-Positionen in liquiden Märkten von Aktien und Anleihen bis hin zu Währungen und Rohstoffen“, sagt Ajay Jain, Head of Multi Asset Class und Co-Portfoliomanager des Fonds. „Das Volatilitätsziel liegt bei 5 Prozent“, so Jain weiter.

Dazu nutzt er vier verschiedene Anlagestile: Value, Momentum, Carry und Liquidität. „Sie kommen in Kombination mit einem risikoparitätsbasierten Ansatz im Portfolio zum Einsatz. Der Fonds ist ausgewogen diversifiziert und vermeidet die übermäßige Konzentration auf einen bestimmten Stil, eine besondere Anlageklasse oder Prämie. In Bezug auf die zugrundeliegenden Prämien und Renditefaktoren herrscht hohe Transparenz für die Anleger“, so Jain.

Neuberger Berman fokussiert beim Multi-Asset Class Income Fund Dividenden

Das Fondsmanagement des Neuberger Berman Multi-Asset Class Income Fund investiert global in Staats- und Unternehmensanleihen. Im Aktiensegment richtet der Fonds sein Augenmerk auf globale Titel mit hohem Dividendenpotenzial und auf Immobilienaktien. Im Segment der alternativen Anlagen legt das Fondsmanagement in Absolute-Return-Strategien, Risikoprämien und Optionen an. Außerdem nutzt der Fonds taktische Anlagechancen und Währungs-Overlays.

Der Neuberger Berman Multi-Asset Risk Premia Fund und der Neuberger Berman Multi-Asset Class Income Fund sind Teilfonds des in Irland domizilierten Umbrella-Fonds Neuberger Berman Investment Funds. Stimmen die zuständigen Behörden zu, startet der Vertrieb der Fonds in Europa und Asien laut Neuberger Berman in den kommenden Wochen.