E-Mobilität Der Golf heißt ab sofort Model 3

Der Auftrag des Autovermieters Hertz dürfte Tesla wohl rund 4,3 Milliarden US-Dollar Umsatz verschaffen. Der Börsenwert des E-Auto-Pioniers kletterte auf mehr als eine Billion US-Dollar. Auch an der Wall Street tat sich einiges – die Aktie stieg zwischenzeitlich um mehr als 13 Prozent.

26.10.2021 - 14:2226.10.21 - 14:50
|
|
|
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von derfonds (@der_fonds)

Anleger sollten allerdings nicht nur den Elektroauto-Pionier Tesla auf dem Zettel haben. Auch die deutschen Autohersteller scheinen wieder Fahrt aufzunehmen, wie Experten auf der fonds analysieren.

Bleib mit uns immer auf dem Laufenden: Folge der fonds auf Instagram und LinkedIn!

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.