Sie besuchen der fonds mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Great Barrier Reef

Blaue Wirtschaft Die Gesundheit der Meere im Blick

Meere und Ozeane haben eine wichtige Bedeutung für unseren Planeten. Um diese zu schützen, haben der WWF Deutschland und die DWS den Aktienfonds DWS Concept ESG Blue Economy Fonds entwickelt.

02.06.2021 - 14:25 Uhr | in Nachhaltigkeit

Investoren, die hohen Wert auf das Nachhaltigkeitsziel (Sustainable Development Goal, SDG) Nummer 14, also den Schutz und die nachhaltige Nutzung der Ozeane, legen, könnten den neuen DWS Concept ESG Blue Economy der DWS interessant finden. Diesen hat die Fondsgesellschaft mit der Umweltorganisiation WWF Deutschland entwickelt. Ziel des Aktienfonds ist es, Unternehmen zu fördern, deren Geschäftsaktivitäten einen positiven Einfluss auf die Meere haben, oder jene zu transformieren, die ihre Auswirkungen auf die Ozeane noch verbessern müssen.

„Wir investieren in Unternehmen, die Lösungen anbieten, mit deren Hilfe die Blue Economy nachhaltiger werden kann. Im Fokus stehen aber auch Unternehmen, die den Ozean als Ressource nutzen und bereits mit der Transformation ihrer Geschäftsmodelle begonnen haben oder ihre Bereitschaft nachweisen, in Zukunft nachhaltiger agieren zu wollen“, erklärt Paul Buchwitz, Fondsmanager bei der DWS. „Darüber hinaus treten wir mit ausgewählten Unternehmen, die eine deutlich negative Wirkung auf den Ozean haben und den richtigen Pfad noch nicht eingeschlagen haben, in den intensiven Dialog.“

Enger Austausch mit den Unternehmen

Der Transformationsprozess wird im Rahmen eines Dialoges zwischen dem Vermögensverwalter und den Unternehmen angestoßen. Die Grundlage der Zusammenarbeit mit den Unternehmen im Aktienfonds bilden die Sustainable Blue Economy Principles von der Finanzinitiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP FI). In diese Kriterienentwicklung war der WWF für die Bereiche Schifffahrt, Fischerei, Aquakultur, Häfen, küstennaher Tourismus und erneuerbare Energien im maritimen Bereich eng eingebunden.

„Mit Finanzprodukten, die die Transformation fördern, soll die Verbindung von Kapitalfluss und nachhaltigen oder sich verbessernden Geschäftsmodellen gelingen. Das Engagement-Konzept im Bereich der nachhaltigen Entwicklung der Meere umzusetzen, ist neu in Deutschland“, sagt Parisa Shahyari, Ökonomin im Bereich Sustainable Finance beim WWF Deutschland. Der WWF wird das Fondsmanagement der DWS im Dialog mit ausgewählten Unternehmen unterstützen. Für diesen sogenannten Engagementprozess mit den Unternehmen definieren WWF und DWS Transformationspfade und Meilensteine auf Basis der Blue-Economy-Prinzipien.

„Je nach Sektor und Geschäftsmodell befragt die DWS in einem ersten Schritt mit einem detaillierten Fragebogen, wie weit Nachhaltigkeitsaspekte in Produkten und Prozessen integriert sind“, erklärt Shahyari. „Mit dem Management der Unternehmen werden Transformationsziele und Meilensteine vereinbart, deren Erreichung nachgehalten wird. Der Fortschritt der Transformation wird so zu einem wesentlichen Investmentkriterium. Ziel ist auch, dass von dem Fonds Impulse ausgehen in die jeweiligen Sektoren.“

>> zur Liste aller Aktienfonds der Kategorie Umwelt / Klima / Neue Energien