Neue spritzige Titel Diese Unternehmen könnten in den Dax 40 nachrücken

Im September ist es soweit: Der Dax bekommt neue Regeln und zehn weitere Unternehmen steigen in die erste Börsenliga auf. Wer aufgenommen werden könnte, hat Christian Kahler, Chefanlagestratege der DZ Bank, analysiert.

30.06.2021 - 10:0030.06.21 - 10:14
|
|
in  News
|
Bulle und Bär vor der Frankfurter Börse
Bulle und Bär vor der Frankfurter Börse: Der Dax 40 wird besser durchmischt sein, ist Christian Kahler überzeugt© IMAGO / Rüdiger Wölk

Im September dieses Jahres wird der deutsche Leitindex von 30 auf 40 Werte aufgestockt. „Der Dax wird durch die neuen Titel spritziger werden. Neben etablierten Konzernen werden auch einige wachstumsstarke Unternehmen in die Beletage des deutschen Aktienmarktes aufgenommen“, sagt Christian Kahler, Chefanlagestratege der DZ Bank.

Die Vergrößerung des Index ist nicht die einzige Regeländerung, die die größte Reform seit der Einführung des Dax im Jahr 1988 mit sich bringt. Künftig wird der Leitindex häufiger auf seine Zusammensetzung hin überprüft. Zudem wird für den Aufstieg in den Dax wird nicht mehr das Handelsvolumen entscheidend sein, sondern die Marktkapitalisierung.

Außerdem müssen Unternehmen, die in die erste deutsche Börsenliga wollen, zwei Jahre in Folge ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) erwirtschaftet haben. Jahresabschlüsse und Quartalszahlen müssen künftig innerhalb bestimmter Fristen vorgelegt werden und Dax-Unternehmen bestimmte Corporate-Governance-Richtlinien einhalten.

Anwärter für den Dax 40

Der Dax 40 wird besser gemischt sein als der alte Dax“, meint Kahler. Aktien aus den Bereichen Gesundheit und Medizintechnik gewinnen an Bedeutung. Auch einige Unternehmen, deren Produkte während der Corona-Pandemie besonders gefragt waren, dürften aufsteigen. Von echten Neulingen der deutschen Anlagewelt zu sprechen, gehe jedoch zu weit. Außerdem werden die zehn neuen Werte mit 13 Prozent gering gewichtet werden.

Die großen MDAX-Werte, die jetzt um den Aufstieg buhlen, sind für Kenner keine Unbekannten, das gilt allen allen voran für Airbus. Auch Zalando, Symrise, Sartorius und Siemens Healthineers haben gute Chancen, ein Teil des Dax 40 zu werden“, kommentiert Kahler.