Sie besuchen der fonds mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Was bei Ertragsperlen jetzt zu beachten ist

19.11.2018 09:52 Uhr | Von: 

Auch der Telekommunikationssektor zählt traditionell zu den Branchen mit überdurchschnittlichen Ausschüttungen. Während vielen Large Caps des Sektors ebenfalls der Makel der Bond Proxies anhaftet, hat das Managementteam bei Degroof Petercam AM den schwedischen Anbieter Tele2 als attraktiven Dividendentitel identifiziert. Der Mid Cap profitiert bereits von der zum Jahresbeginn erfolgten Übernahme des TV-Kabelnetzbetreibers Com Hem und sollte bis 2020 eine jährliche Cashflow-Rendite von über 6 Prozent erreichen.

Günstig bewertet bei gleichzeitig kontinuierlich steigenden freien Cash Flows beziehungsweise Dividenden ist auch der opportunistisch agierende Immobilieninvestor Aroundtown. Die Gesellschaft ist ein in Deutschland aktives börsennotiertes Immobilienunternehmen und generiert seit 2004 erfolgreich Mehrwerte für Anleger im europäischen Gewerbe- und Wohnimmobilienmarkt. Für 2019 wird ein Gewinnwachstum pro Aktie im zweistelligen Bereich erwartet.

Variable Dividendenschwelle berücksichtigt zukünftige Cashflows

Bei der aktiven Auswahl von Einzeltiteln für ihre Dividendenportfolios untersuchen die Fondsmanager von Degroof Petercam AM eine Reihe von qualitativen Unternehmensfaktoren, wie die Wettbewerbsposition innerhalb der jeweiligen Branche, die Resistenz der Margen während des Konjunkturzyklus sowie die Disziplin der Unternehmensführung. Ergänzt wird dieses Screening um eine quantitative Analyse der zu erwartenden Cashflows. Sie dient als wichtiges Element bei der Beurteilung zukünftiger Dividenden.

Nur jene Titel schaffen es dabei in die engere Auswahl, die eine gewisse Dividendenschwelle mindestens erreichen. Bei Degroof Petercam AM wird mit variablen Schwellenwerten gearbeitet, die sich flexibel den Marktbedingungen anpassen. Im Falle des DPAM Invest B Equities Europe Dividend ist dies die zukünftig erwartete durchschnittliche Dividendenrendite des MSCI Europe – diese liegt für 2018 bei 4 Prozent.

„Die Dividendenschwelle ist für uns ein zentrales Selektionskriterium“, betont Laurent van Tuyckom. „Bei Degroof Petercam AM muss jede einzelne Aktie innerhalb der Dividendenportfolios mindestens die durchschnittliche Dividende des entsprechenden Referenzindex erzielen. Nur einen Durchschnittswert für das gesamte Portfolio festzulegen, reicht uns nicht aus. Schließlich sollte die Dividendenrendite im Idealfall den Löwenanteil der Gesamtrendite eines Portfolios aus Dividendenaktien ausmachen. In unserem DPAM Invest B Equities Europe Dividend liegt der Abstand der Dividendenrendite gegenüber europäischen Investment Grade-Unternehmensanleihen weiterhin bei etwa 5 Prozent.“