Sie besuchen der fonds mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

ANZEIGE Aktionstag lässt Finanzberatung blühen

20.04.2018 16:33 Uhr | Von: 

Der Fokus auf nachhaltige Unternehmen zahlt sich für die Investoren aus. Mit ESG-Ratings lassen sich die Risiken vermindern, die durch Umweltskandale oder Verstöße gegen eine gute Unternehmensführung entstehen. Der Dieselskandal, der Brand der Ölplattform Deepwater Horizon oder aktuell der Missbrauch von Facebook-Nutzerdaten belegen, wie schnell der Wert anerkannter Unternehmen im Krisenfall sinken kann. Umgekehrt kann sich ein effizienter Einsatz natürlicher Ressourcen und die Förderung der Mitarbeiter positiv auf die Wertentwicklung auswirken.

Breites Angebot an nachhaltigen ETFs

Mit den verschiedensten nachhaltig ausgerichteten iShares-ETFs können auch Privatanleger entsprechend der verschiedenen Ansätze für Nachhaltigkeit anlegen. Ein Beispiel hierfür ist der iShares MSCI World SRI UCITS ETF. Der ETF investiert weltweit in mehr als 400 Unternehmen, die nach Nachhaltigkeitskriterien ausgewählt werden. So kombiniert der zugrundeliegende Index einen „Best-in-Class“-Ansatz mit dem Ausschluss einzelner Branchen wie Waffen, Atomkraft oder Tabak.

Hier erfahren Sie, welche Städte die nachhaltigste Energieversorgung weltweit bereitstellen.