Corona-Krise Schwellenmärkte unter Druck

27.07.2020, aktualisiert 29.07.2020 - 09:1229.07.20 - 09:12
|
|
|
Die Basilius-Kathedrale in Moskau
Die Basilius-Kathedrale in Moskau: „Mit Ausnahme von Russland sehen wir außerhalb Asiens kaum Schwellenmärkte mit Chancen“, so Justin Leverenz, CIO bei Invesco© imago images / ITAR-TASS
Justin Leverenz, Investmentchef für Schwellenländeraktien bei Invesco, berichtet über den Zustand von Schwellenländern in Hinsicht auf Covid-19, Wirtschaft und Fiskalpolitik. Wer sind Gewinner? Wer sind Verlierer?

Weiterlesen auf institutional-investment.de >>