Europäische Aktien 4 Dinge, die Anleger wissen müssen

In Europa rollt der Rubel wieder: Nach Jahren mit enttäuschenden Bilanzen markiert die Aussicht auf Gewinnzuwächse einen wichtigen Wendepunkt. Dean Tenerelli, Portfoliomanager des Continental European Equity Fund von T. Rowe Price, nennt vier Dinge, die insbesondere bei europäischen Aktien-Investments zu beachten sind.

01.11.2017 - 14:2801.11.17 - 16:11
|
Von: 
|
Großbritanniens Premierministerin Theresa May inmitten von europäischen Fahnen: Der Brexit-Prozess ist auch weiterhin ein Störfaktor für den Aktienmarkt
Großbritanniens Premierministerin Theresa May inmitten von europäischen Fahnen: Der Brexit-Prozess ist auch weiterhin ein Störfaktor für den Aktienmarkt© Getty Images
1 / 5

Die erfreuliche Entwicklung der Unternehmensgewinne in Europa ist für Aktieninvestoren von großer Bedeutung: Nach Jahren mit enttäuschendem Ergebniswachstum und Rating-Herabstufungen markiert die Aussicht auf eine Rückkehr zu Gewinnzuwächsen im zweistelligen Bereich in diesem Jahr einen wichtigen Wendepunkt.

1 / 5