Flexible Fixed Income Plus-Fonds Nordea erweitert Multi-Asset-Palette

Der skandinavische Asset-Manager Nordea hat laut dem Finanzverlag „Citywire“ einen neuen Multi-Asset-Fonds auf den Markt gebracht. Der Nordea Flexible Fixed Income Plus-Fonds unterscheidet sich vor allem im Risikoprofil von den schon länger bestehenden Multi-Asset-Fonds Nordea 1 - Flexible Fixed Income und dem Nordea 1 - Stable Return.

09.01.2017 - 10:1709.01.17 - 13:36
|
Von: 
|
in  Fonds
|
Asbjørn Trolle-Hansen, Fondsmanager des Nordea Flexible Fixed Income Plus-Fonds
Asbjørn Trolle-Hansen, Fondsmanager des Nordea Flexible Fixed Income Plus-Fonds© Nordea

Laut dem Finanzverlag „Citywire“ hat Nordea einen neuen Multi-Asset-Fonds namens Nordea Flexible Fixed Income Plus-Fonds auf den Markt gebracht. Damit erweitert der skandinavische Vermögensverwalter seine Multi-Asset-Produktreihe.

Leitender Manager des neuen Fonds ist laut Citywire Karsten Bierre, der bisher den Nordea 1 - Flexible Fixed Income-Fund betreut hat. Unterstützt wird er von Claus Vorm, Asbjørn Trolle Hansen und Kurt Kongsted. Das Trio managt auch das Multi-Asset-Flaggschiff Nordea 1 - Stable Return.

Kaum Aktien im Portfolio

Der Nordea Flexible Fixed Income Plus-Fonds wurde laut Citywire bereits am 16. Dezember vergangenen Jahres aufgelegt und hatte am 6. Januar diesen Jahres bereits 44 Millionen Euro bei Anlegern eingesammelt. Nordea will mit ihm die Risikoprofil-Lücke zwischen dem Nordea 1 - Flexible Fixed Income Fund und dem Nordea 1 - Stable Return schließen. Der Aktienanteil des Nordea Flexible Fixed Income Plus-Fonds wird maximal 15 Prozent betragen.

„Wie bei den beiden anderen Fonds liegt auch der Schwerpunkt des neuen Fonds auf der Risikokontrolle und diese bildet den Ausgangspunkt für die Anlagenallokation“, so Bierre gegenüber Citywire Deutschland.

Die Nordea Bank als Skandinaviens größtes Geldinstitut hat im dritten Quartal 2016 im Auftrag von 10 Millionen Kunden 317 Milliarden Euro verwaltet. In 600 Niederlassungen sind 31.307 Vollzeitmitarbeiter beschäftigt. Auch der Aktienkurs des börsennotierten Geldinstituts spiegelt das Vertrauen der Anleger: Auf Sicht von sechs Monaten ist der Wert des Nordea-Papiers um knapp 44 Prozent gestiegen. Binnen Jahresfrist beträgt das Plus 10 Prozent. Anleger, die fünf Jahre lang Nordea-Aktien gehalten haben, freuen sich über einen Zuwachs von 77 Prozent.