Geldpolitik der EZB EZB weitet Notkaufprogramm um 600 Milliarden Euro aus

04.06.2020, aktualisiert 18.06.2020 - 13:4018.06.20 - 13:40
|
|
|
EZB-Chefin Christine Lagarde
EZB-Chefin Christine Lagarde: EZB-Rat beschließt die Ausweitung des Notkaufprogramms für Staats- und Unternehmenspapiere auf 1,35 Billionen Euro© imago images / Sven Simon
750 Milliarden Euro Anleihekäufe reichen der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht. EZB-Chefin Christine Lagarde will mehr: Das Programm zum Kauf von Staatsanleihen wird um weitere 600 Milliarden Euro aufgestockt.

Weiterlesen auf welt.de >>