Hochzinsanleihen Vorsicht vor „gefallenen Engeln“

14.04.2020, aktualisiert 14.05.2020 - 12:2214.05.20 - 12:22
|
|
Hauptsitz der Ratingagentur Fitch in New York
Hauptsitz der Ratingagentur Fitch in New York: Angesichts der Corona-Krise dürfte die Zahl der „Fallen Angels“ rapide steigen© imago images / Ukrainian News
Die Anzahl an Herabstufungen im Hochzinsanleihen-Bereich nimmt deutlich zu – darunter auch bekannte Namen. Auf die dramatische Entwicklung reagierte die US-Notenbank unverzüglich: Es werden weitere 2,3 Billionen US-Dollar bereitgestellt.

Weiterlesen auf nzz.ch >>