Umfrage Grexit? Bloß nicht!

Im Schatten der Flüchtlingskrise hat sich das Meinungsbild hinsichtlich eines möglichen „Grexits“ gedreht. Die Mehrheit der Deutschen spricht sich jetzt gegen einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone aus.

01.04.2016 - 15:5001.04.16 - 16:17
|
Von: 
|
|

Vor nur einem Jahr befürworteten noch 60 Prozent der Deutschen einen Austritt Griechenlands aus der Europäischen Union (EU). Heute hat sich das Blatt fast komplett gewendet: 49 Prozent sprechen sich explizit gegen einen EU-Austritt Griechenlands aus. Nur noch 33 Prozent sind der Meinung, Griechenland sollte die Eurozone verlassen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Online-Marktforschungsportals YouGov.

Dieser Meinungsumschwung scheint vor allem in Griechenlands Rolle in der aktuellen Flüchtlingssituation begründet. So verweist auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble auf den Einsatz des Mittelmeerstaates: „Griechenland hat bei der Sicherung der europäischen Außengrenzen eine besondere Last zu tragen und hat in den letzten Monaten Beachtliches auf den Weg gebracht.“

Grafik: Meinung der Deutschen zum Grexit

Quelle: Statista