Infografik Öko-Anleihen peilen 100-Milliarden-Grenze an

Die Emissionen von Anleihen, mit denen nachhaltige Projekte finanziert werden, nehmen rasant zu. In unserer Infografik erhalten Sie einen Überblick über die Emmisionsvolumina der vergangenen Jahre.

03.11.2017 - 09:5403.11.17 - 10:59
|
Von: 
|
|
Windturbine an der deutschen Nordseeküste: Nachhaltige Anlageprodukte werden vor allem von institutionellen Investoren nachgefragt
Windturbine an der deutschen Nordseeküste: Nachhaltige Anlageprodukte werden vor allem von institutionellen Investoren nachgefragt© Pixabay

Öko-Anleihen sind Wertpapiere, bei denen sich der Emittent verpflichtet, die Erlöse zur Finanzierung von grünen Projekten zu verwenden. Das Gesamtvolumen der herausgegebenen Anleihen hat sich im Jahresvergleich von 2015 auf 2016 mehr als verdoppelt, von weltweit 32 Milliarden auf 68 Milliarden Euro. Die nachfolgende Grafik illustriert das rasante Wachstum des Marktes für ökologische Anleihen:

Infografik: Die Öko-Anleihe floriert | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Anzeichen einer Abschwächung sind nicht in Sicht: Laut einer Analyse der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat das Emissionsvolumen von Öko-Anleihen in den ersten drei Quartalen dieses Jahres bereits 70 Milliarden Euro erreicht.

Der weitere Ausbau der erneuerbaren Energien weltweit sollte auch künftig einen lebhaften Markt garantieren. Es bleibt noch viel Luft nach oben, denn bisher machen grüne Bonds nur etwa 0,2 Prozent des gesamten Anleihemarktes aus.