Infografik zu Start-ups Diese Städte sind die Heimat der meisten Einhornunternehmen

Das Silicon Valley führt noch immer die Rangliste der meisten Einhornunternehmen an; Unternehmen, deren Wert mit mehr als einer Milliarde US-Dollar beziffert wird. Doch Chinas Start-up-Szene hat in den vergangenen Jahren einen enormen Sprung gemacht – auch hier entsteht ein Einhörner-Habitat.

08.07.2020, aktualisiert 16.07.2020 - 15:2816.07.20 - 15:28
|
|
Autonome Lieferwagen vom chinesischen Start-up Neolix
Autonome Lieferwagen vom chinesischen Start-up Neolix: Die Größe des chinesischen Marktes ist einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren der Start-up-Szene© imago images / VCG

Shanghai setzt viel daran, zum wichtigsten Start-up-Standort, dem Silicon Valley, aufzuschließen. Die einzige Stadt unter den Top 10, die weder chinesisch noch US-amerikanisch ist, ist London auf Platz 5.

Die beiden am höchsten bewerteten Start-ups der Welt kommen aus China, was die wachsende Bedeutung des Landes in diesem Sektor unterstreicht. Zählt man jedoch die Einhörner nach Ländern, so liegen die USA im Juni 2020 mit 228 entsprechenden Unternehmen immer noch weit vor China (122 Unternehmen). Die bekanntesten Enhörner aus San Francisco sind Stripe, Airbnb und DoorDash.