Eyb & Wallwitz-Podcast „Innovationen als Anlagechancen“

18.01.2022, aktualisiert 21.01.2022 - 17:2021.01.22 - 17:20
|
|
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jedes Unternehmen möchte innovativ sein und für Investor:innen ist es besonders interessant, welche Anlagemöglichkeiten sich dadurch auftun. Im aktuellen Podcast sprechen Kristina Bambach, Andreas Fitzner, Ernst Konrad und Ingo Koczwara über Cybersicherheit, personalisierte Werbung und das Metaverse.

Der Ökonom Joseph Alois Schumpeter beschreibt Innovationen als die Kombination von Input-Faktoren – und zwar auf eine neue Art und Weise. „Wenn man es wissenschaftlich betrachtet, handelt es sich um eine neue Kombination aus den Produktionsfaktoren Boden, Arbeit und Kapital“, erklärt Kristina Bambach, Portfoliomanagerin bei Eyb & Wallwitz. Was versteht man darunter? „Innovation ist ein gezielter Veränderungsprozess zu etwas Erstmaligen, etwas Neuem.“ Durch Innovationen können Unternehmen Monopolrenditen generieren, nicht zuletzt, da das Produkt auf dem Markt einmalig ist. „Durch Innovationen wird also Mehrwert und Rendite geschaffen“, fasst Ingo Koczwara, Portfoliomanager bei Eyb & Wallwitz, zusammen.

Doch nicht nur das Produkt an sich ist wichtig, sondern auch, wie es präsentiert wird. „Der Werbemarkt hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert“, sagt Andreas Fitzner, Portfoliomanager bei Eyb & Wallwitz. „Am digitalen Werbemarkt konnten wir das größte Wachstum seit 20 Jahren beobachten. Der Markt hat aktuell ein weltweites Volumen von 490 Milliarden US-Dollar, 30 Prozent mehr als noch im Jahr 2020.“ Hier ist das Thema „Connected TV“ besonders interessant. Das Werbebudget lag in der Branche im vergangenen Jahr bei 15 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Wachstum in Höhe von 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Cybersicherheit ist ein Wachstumsmarkt

Und welche Aktien passen dazu? „Abseits von den Klassikern wie Google, Facebook und Amazon spielt das Unternehmen ´The Trade Desk` eine wichtige Rolle bei personalisierter Werbung“, erklärt Fitzner. Die Technologiefirma bietet eine Plattform, über die Werbetreibende ihre Werbung auf der Plattform, verschiedenen Internetseiten und Fernsehbildschirmen ausspielen können. „Bei Werbung ist die Personalisierung von großer Bedeutung.“ Nicht zuletzt, da Anbieter von Werbung eine große Menge an Daten sammeln. Dadurch werde deren Sicherheit immer wichtiger. „Cybersicherheit ist somit ein interessanter Wachstumsmarkt“, so Fitzner. „Wir haben im Portfolio aktuell zwei Unternehmen, die sich auf diese Branche spezialisiert haben: Palo Alto Networks sowie Crowdstrike“, ergänzt Kosczwara.

Außerdem sollten sich Anleger:innen mit dem Megatrend Metaverse beschäftigen. Was es damit auf sich hat und wo hier mögliche Anlagechancen liegen, erfährst du im aktuellen Podcast von Eyb & Wallwitz. Jetzt reinhören!