Interview mit Investec Asset Management „Wir kommunizieren ganz klar, was wir leisten können“

Im Gespräch mit John Stopford, Head of Multi-Asset Income beim britisch-südafrikanischen Vermögensverwalter Investec AM, wird deutlich: Wer überdurchschnittliche Renditen erzielen will, sollte sich vorzugsweise in Schwellenmärkten engagieren – langfristig und aktiv.

30.08.2018 - 14:4130.08.18 - 15:09
|
Von: 
|
|
Chinesische Freihandelszone Shenzen bei Hongkong: Schwellenländer-Indizes werden zukünftig im zunehmenden Maß von China dominiert
Chinesische Freihandelszone Shenzen bei Hongkong: Schwellenländer-Indizes werden zukünftig im zunehmenden Maß von China dominiert © Getty Images

Multiasset.com: Herr Stopford, Sie verfügen über eine 28-jährige Investment-Expertise. Inwieweit steht Investec für langfristige Investmentansätze?

John Stopford: Um nachhaltig Rendite zu erwirtschaften sind langfristige Ansätze unabdingbar. Anleger sollten stets Zeit mitbringen, um die gewünschte Rendite zu erzielen.

Unser Multi-Asset-Team nutzt insgesamt drei Zeithorizonte: Die langfristige Perspektive soll zunächst sicherstellen, dass temporäre Änderungen im Marktumfeld dem eigentlichen Wertpotenzial der Assets nichts anhaben können. Auf mittlere Sicht berücksichtigen wir Konjunkturzyklen: Wir wählen Assets aus, die in der jeweiligen Zykluslage beste Erträge versprechen.