Investments in die digitale WirtschaftCandriam legt neuen Long-Short-Aktienfonds für digitalen Sektor auf

Der Multi-Asset-Spezialist Candriam investiert in 50 Unternehmen, die vom digitalen Fortschritt profitieren. Der Candriam Dynamix Long Short Digital Equity ist ab sofort zum Vertrieb in Deutschland zugelassen.

11.05.2017 - 11:37 Uhr11.05.17 11:37
|
Von: 
|
in  Fonds
|
Digital Natives auf der re:publica-Konferenz in Berlin: Deutschland liegt im gesamteuropäischen Vergleich der digitalen Wirtschaft auf Platz neun, an der Spitze stehen Dänemark, die Niederlande und Schweden.
Digital Natives auf der re:publica-Konferenz in Berlin: Deutschland liegt im gesamteuropäischen Vergleich der digitalen Wirtschaft auf Platz neun, an der Spitze stehen Dänemark, die Niederlande und Schweden. © Getty Images

Die Candriam Investors Group hat einen neuen Long-Short-Aktienfonds für den digitalen Sektor aufgelegt. Die Strategie investiert in Unternehmen, die vom digitalen Fortschritt profitieren. Dazu wählt Candriam innovative Firmen aus und geht außerdem Short-Positionen in Unternehmen ein, die in Schwierigkeiten geraten. Candriam, der europäische Multi-Asset-Spezialist von New York Life Investment (NYLIM), verwaltet aktuell 107,24 Milliarden Euro Vermögen in unterschiedlichen Assetklassen.

Der Ansatz des Candriam Dynamix Long Short Digital Equity besteht darin, sowohl Gewinner als auch Verlierer im Bereich digitale Wirtschaft zu identifizieren. Nach den Anlagerichtlinien kann Candriam long in digitale Marktführer und Hidden Champions investieren sowie Short-Positionen in Unternehmen eingehen, die an veralteter Technologie festhalten und deshalb schwache Gewinnaussichten haben. Darüber hinaus nutzt Candriam auch marktneutralere Pair-Trade-Strategien: Dieser marktneutrale Investment-Ansatz, von Hedge-Fonds entwickelt, setzt auf Aktienpaare, die sich mit hoher Korrelation zueinander entwickeln.

Die Aktien für den neuen Fonds werden aus einem internationalen Anlageuniversum ausgewählt. Dabei setzt sich das High-Conviction-Portfolio des Digital-Equity-Fonds aus höchstens 50 Einzelwerten zusammen. Der Candriam Dynamix Long Short Digital Equity (ISIN: LU1496341691) ist ab sofort zum Vertrieb in Deutschland zugelassen.

„Ein ‚Airbnb‘ gibt es in jedem Sektor“

„Der digitale Fortschritt betrifft alle Sektoren. Auch Traditionsunternehmen müssen sich verändern, oder es droht ihnen das wirtschaftliche Aus“, so César Zeitouni, Head of Long Short Equity bei Candriam sowie verantwortlicher Fondsmanager des Candriam Dynamix Long Short Digital Equity. „Dabei lassen sich digitale Technologien heute bei Weitem nicht mehr nur im Technologiesektor finden. Die Transformation hat schon längst alle Sektoren erfasst, zum Beispiel auch das Bankwesen, den Einzelhandel und die Automobilbranche. Ein ‚Airbnb‘ gibt es in jedem Sektor. Uns interessieren entsprechend alle Unternehmen, die erfolgreich in die neue digitale Wirtschaft investieren.“

Zeitouni weiter: „Technologie entwickelt sich so schnell wie noch nie zuvor. Von 2000 bis 2015, während der ersten Welle disruptiver Technologien, kam eine Flut von High-Tech-Endgeräten wie Smartphones und PCs auf den Markt. Heute befinden wir uns bereits in der nächsten Phase, die mit der Innovationskraft einflussreicher Internetplattformen durch eine ‚Uberisierung‘ der Wirtschaft geprägt wird.“

Digital Long Short ist, neben Demografie, Biotechnologie und Robotertechnik, eine von vier fokussierten Themenstrategien der Candriam-Gruppe. Der Multi-Asset-Spezialist verfolgt mit dem Thematic-Ansatz das Ziel, für Investoren systematisch langfristige sozioökonomische Trends zu erschließen.

 

Themen: