Artensterben Naturzerstörung bringt Wirtschaft ins Wanken

24.08.2020, aktualisiert 27.08.2020 - 09:5327.08.20 - 09:53
|
|
|
Nashorn Familie in der Provinz KwaZulu-Natal, Südafrika
Nashörner in der Provinz KwaZulu-Natal, Südafrika: Mehr als 70 Prozent aller bedrohten Tierarten sind aufgrund der Auswirkungen des wachsenden Wirtschaftssystems gefährdet© imago images / Nature Picture Library
Eines der größten Umweltprobleme hat bisher zu wenig Aufmerksamkeit erhalten: Die rasante Abnahme der Biodiversität. Viele Unternehmen sind von der Natur und ihren Dienstleistungen abhängig – die Umweltzerstörung wird daher auch für die Wirtschaft zum Risiko. Mehr als die Hälfte des weltweiten Bruttoinlandsprodukts könnte betroffen sein.

Weiterlesen auf finanzblog.lgt.com >>