Macro Navigation Fund Neues Mischprodukt am Markt

Die Main Sky Asset Management AG, ein in Frankfurt ansässiger Vermögensverwalter, hat einen neuen Mischfonds aufgelegt.

06.06.2017 - 15:5906.06.17 - 19:31
|
Von: 
|
in  Fonds
|
Bunter Cocktail: In Multi-Asset-Fonds werden verschiedene Asset-Klassen kombiniert
Bunter Cocktail: In Multi-Asset-Fonds werden verschiedene Asset-Klassen kombiniert© Pixabay

Der in Frankfurt am Main ansässige Vermögensverwalter Main Sky Asset Management hat zum 1. Juni den aktienorientierten Mischfonds Macro Navigation Fund (ISIN: LU1572340484) aufgelegt. Das Fondsmanagement will damit an langfristigen makroökonomischen Entwicklungen teilhaben. Auf der Aktienseite erfolgt die Titelauswahl mit Faktoren, wobei Quality und Value im Mittelpunkt stehen. Die Faktoren werden je nach Marktphase unterschiedlich gewichtet.

Wertschwankungen unter 10 Prozent angepeilt

„Entscheidend ist, in Aufschwung- sowie Expansionsphasen den Faktor Value überzugewichten, während in Abschwung- sowie Rezessionsphasen der Faktor Quality stärker zu berücksichtigen ist“, erklärt der verantwortliche Portfoliomanager Daniel Duarte. Die Phasen erkennt das Fondsmanagement anhand anhand eines Indikators, welcher makroökonomische Daten quantitativ auswertet. Mit dieser Strategie sollen Kursschwankungen aufgefangen werden.  Duarte strebt eine Rendite von 6 bis 8 Prozent pro Jahr an – bei einer Volatilität von weniger als 10 Prozent.

Main Sky Asset Management (früher: G&P Institutional Management) investiert seit 2001 für Family Offices und institutionelle Investoren in die Kapitalmärkte. Aktuell verwaltet die Gesellschaft mit einem Team von sieben Mitarbeitern 700 Millionen Euro.