Marc Homsy von Danske Invest zu Chancen in Schwellenländern „Wir favorisieren im Moment Hartwährungsanleihen“

06.10.2018 - 15:25 Uhr06.10.18 15:25
|
|
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Warum Schwellenländern trotz der jüngsten Mittelabflüsse weiter eine attraktive Anlageklasse sind, wie sich deren Qualität seit den 90er Jahren verbessert hat und wie gut sich der Emerging Markets Debt Hard Currency Fonds von Danske Invest in diesem Segment schlägt, darüber sprach Multiasset-Redaktuer Helge Rehbein mit Marc Homsy, Leiter Anlagenvertrieb bei Danske Invest.