Milliarden-Börsengänge Worauf Anleger achten müssen

13.09.2019, aktualisiert 10.06.2020 - 14:4810.06.20 - 14:48
|
|
WeWork-Dependance in Brooklyn
WeWork-Dependance in Brooklyn: Milliardenhoch bewertet und tief in den roten Zahlen© Getty Images
IPOs wie der kommende des US-Bürovermieters WeWork werden stets großspurig angekündigt und enttäuschen häufig, vergleiche Uber, Lyft und Slack. Wie Investoren Fehlgriffe vermeiden.

Weiterlesen auf manager-magazin.de >>