Morningstar-Analyse Die besten Fonds-Standorte Europas

Die Rating-Agentur Morningstar hat wieder zugeschlagen: Kürzlich kürten die Analysten anhand der durchschnittlichen Sterne-Ratings die besten Standorte für Fonds in Europa. Die Ergebnisse erfahren Sie hier!

10.03.2017, aktualisiert 16.03.2017 - 11:1416.03.17 - 11:14
|
Von: 
|
in  Fonds
Flaggen in der Europäischen Kommission in Brüssel
Flaggen in der Europäischen Kommission in Brüssel© Getty Images
1 / 12

Sagt der Auflageort etwas über die Qualität eines Fonds aus? Morningstar-Analysten haben in verschiedenen europäischen Ländern beheimatete Fonds untersucht und sind sich sicher: Ja! „Die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Investment-Kultur eines Landes spielen offenbar eine große Rolle bei der Bestimmung der Qualität der Produkte“, schreibt Morningstar-Analyst Ali Masarwah in einem Bericht.

Als Qualitätsbarometer wählten die Morningstar-Analysten das von ihnen vergebene durchschnittliche Sterne-Rating für alle in dem Land aufgelegten Produkte. Das Morningstar-Sterne-Rating beurteilt Fonds nach quantitativen Kriterien. Maximal fünf Sterne erhalten Fonds, die besonders gute Kennzahlen aufweisen. Stichtag der letzten Analyse ist der 31. Dezember 2016.

Auf den folgenden Seite erfahren Sie, welche Länder die Plätze eins bis zehn im Morningstar-Ranking besetzen.

1 / 12