Nachhaltiges Investieren HanseMerkur Trust lanciert ESG-Aktienfonds

Die Tochter der HanseMerkur Gruppe legt zusammen mit Universal-Investment einen neuen Aktienfonds auf. Der HMT Aktien Value Protect ESG kombiniert strenge Nachhaltigkeitskriterien mit einer speziellen Absicherungsstrategie.

Bikin National Park in Russland
Bikin National Park in Russland: Der neue ESG-Fonds soll sich besonders für Anleger eignen, die global, risikokontrolliert und nachhaltig in Aktien investieren wollen© IMAGO / ITAR-TASS

Beim HMT Aktien Value Protect ESG (ISIN: DE000A2QSGH4) werden Investitionen in globale Value-Aktien mit einer optionsbasierten Absicherungsstrategie und strengen Nachhaltigkeitskriterien kombiniert. „Der Fonds ist ein weiterer Schritt zu einer umfassenden Nachhaltigkeitsorientierung in der Kapitalanlage. Damit erweitern wir das Spektrum von Anlagelösungen, die unsere Expertise in den Bereichen Wertsicherung und Nachhaltigkeit kombinieren“, erläutert Christoph Heumann, Leiter Research & Produktentwicklung bei HanseMerkur Trust.

„Der neue Fonds eignet sich besonders für Anleger, die global, risikokontrolliert und nachhaltig in Aktien investieren möchten“, führt Heumann aus.

Konzentriertes Aktienportfolio mit Absicherungsstrategie

Die Aktienselektion des Fonds mit Fokus auf Value-Titel erfolgt über ein Kennzahlen- und Scoring-System und mündet in einem konzentrierten Portfolio aus 25 bis 35 Einzeltiteln aus den OECD-Ländern. Größere Kursrücksetzer an den Aktienmärkten sollen mittels Termingeschäften systematisch abgefedert werden.

Um den Qualitätsstandards für das renommierte FNG-Nachhaltigkeitssiegel gerecht zu werden, sollen im Anlageprozess des Fonds umfassende ESG-Kriterien berücksichtigt werden. Investitionen in Unternehmen aus kontroversen Branchen und mit kontroversen Geschäftspraktiken werden ausgeschlossen.