Neuer Fonds für kommunale US-InfrastrukturanleihenRendite aus dem Wasserhahn

BNY Mellon Investment Management (IM), mit einem verwalteten Vermögen von 1,6 Billionen US-Dollar größter Multi-Boutique-Vermögensverwalter der Welt, bringt den BNY Mellon U.S. Municipal Infrastructure Debt Fund für Finanzintermediäre und institutionelle Investoren in Europa auf den Markt.

25.04.2017 - 10:19 Uhr25.04.17 10:19
|
Von: 
|
in  Fonds
|
Gespanntes Warten auf den nächsten Vortrag: Als Keynote-Speaker im Rosewood Hotel in Covent Garden, London, trat u.a. Ex-NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen auf
Gespanntes Warten auf den nächsten Vortrag: Als Keynote-Speaker im Rosewood Hotel in Covent Garden, London, trat u.a. Ex-NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen auf© Helge Rehbein / Das Investment

Die Fondsmanager von BNY Mellon Investment Management (IM) arbeiten in 35 Ländern überall auf der Welt und verfolgen sehr unterschiedliche Ansätze. BNY Mellon ist keine klassische Fondsgesellschaft, sondern setzt sich von anderen Mitbewerbern durch seine Multi-Boutique-Struktur ab: Mehr als ein Dutzend unabhängiger Asset-Management-Gesellschaften mit insgesamt 52.000 Mitarbeitern vereint das Investmenthaus unter seinem Dach. Alle Tochtergesellschaften zeichnen sich durch ein spezielles Können aus, haben ihre individuellen Anlagephilosophien und -stile.

Im Rahmen einer jährlichen Investment-Konferenz von BNY Mellon in London (20. April), zu der mehr als 200 internationale Investoren geladen waren, wurde ein neuer Fonds vorgestellt, der auch in schwierigen Zeiten an der Börse gute Ergebnisse bringen will. Mittel zum Zweck ist das Segment Infrastruktur, ein Teilbereich der Alternativen Investments. Infrastrukturinvestitionen zeichnen sich durch regelmäßige Einnahmen etwas aus Miete, Pacht, Maut und andere Gebühren aus. Einige Multi-Asset-Fonds setzen zur Beimischung gezielt auf Infrastrukturanlagen. Ansatz des neuen Fonds mit dem Namen BNY Mellon U.S. Municipal Infrastructure Debt Fund sind kommunale US-Infrastrukturanleihen.

Einer der ersten Infrastrukturfonds mit UCITS-Struktur