Öleinbruch-Überlebenstipp ‚Nein‘ zu Billigkrediten

Der Aktienkurs des Ölunternehmens Diamondback Energy Inc. gewann im vergangenen Jahr 12 Prozent – während Rohöl um 30 Prozent einbrach. Das simple Erfolgsgeheimnis verrät CEO Travis Stice: „Ein klares ‚Nein‘ zu billigen Anleihen während des Ölpreisbooms.“

02.02.2016 - 11:1203.02.16 - 11:11
|
Quelle: Bloomberg
|
|
‚Nein‘ zu Billigkrediten
© Edelweiss/Fotolia

In den Boomzeiten, als das Barrel Öl 100 Dollar kostete, gaben sich die Banker im Büro von Travis Stice im Stadtzentrum von Midland in Texas die Klinke in die Hand. Sie wollten ihm die Wunderwirkung leichter Kredite nahebringen. Doch er biss nicht an. Nicht einmal, als die Aktienanalysten nörgelten, seine Firma Diamondback Energy Inc. bringe sich um schnelleres Wachstum, solange der Unternehmenschef nicht mehr fremdes Geld ausgebe.

Heute steht Stice an der Spitze eines Ölförderers, der landesweit mit die beste Entwicklung in der Branche vorzuweisen hat. Der Aktienkurs von Diamondback gewann im vergangenen Jahr 12 Prozent, während Rohöl um 30 Prozent einbrach. Moody’s Investors Service erhöhte vergangenes Jahr die Bonitätsnote der Firma. Sie ist damit eines von nur zehn Öl- und Gasunternehmen, denen diese Ehre zuteilwurde. Es war eine Bestätigung für die Entscheidung des Ölkonzerns, dem Ramschanleihen-Rausch zu widerstehen, dem viele seiner Wettbewerber anhingen.

„Im Nachhinein war das anscheinend eine wirklich gute Entscheidung. Hätten wir das nicht gemacht, hätten wir jetzt eine Menge Schulden in der Bilanz stehen und wären - ehrlich gesagt - womöglich nicht in der Lage, das zu überleben."

Travis Stice, CEO Diamondback Energy Inc.

Nur vier von 61 Ölförderunternehmen haben 2015 Geld verdient

Von den 61 Mitgliedern im Index für nordamerikanische unabhängige Explorations- und Förderunternehmen (E&P) von Bloomberg Intelligence haben nur vier im vergangenen Jahr Geld verdient. Diamondback ist einer von ihnen. Bei den anderen handelt es sich um PDC Energy Inc., Newfield Exploration Co. und Parsley Energy Inc. Sie alle widerstanden der Versuchung, billiges Geld aufzunehmen.