Personalie Standard Life Investments erweitert Team für Emerging Market Debt

ANZEIGE

Der Vermögensverwalter Standard Life Investments erweitert seine Schwellenländer-Anleihefondspalette und hat dafür im Team geholt. Imran Ahmad wird als Investment Director für Emerging Market Debt eingestellt.

14.10.2016 - 11:5914.10.16 - 15:34
|
|
|
Imran Ahmad ist Investment Director für Emerging Market Debt bei Standard Life Investments
Imran Ahmad ist Investment Director für Emerging Market Debt bei Standard Life Investments

Standard Life Investments hat Imran Ahmad zum Investment Director für Emerging Market Debt (EMD) ernannt. Das jetzt sechsköpfige Team um Richard House, Head of Emerging Markets Fixed Income, arbeitet Hand in Hand mit den Teams für Global Fixed Income und Emerging Markets Equity. Erst vor wenigen Tagen hat Standard Life Investments den „EMD Unconstrained SICAV” auf den Markt gebracht – den vierten Fonds mit Schuldtiteln aus Schwellenländern.

Die Manager des EMD Unconstrained SICAV investieren in Staats- und Unternehmensanleihen aus mehr als 70 Ländern sowohl in lokaler als auch harter Währung. Die Titelauswahl ist hoch selektiv und wird unabhängig von der Gewichtung einer Benchmark vorgenommen. So wird ein breit gestreutes Portfolio aufgebaut, in dem das Risiko stark kontrolliert wird.

Ahmad kommt von JP Morgan Asset Management, wo er seit Januar 2013 Währungsportfolios managte. Im Team von House wird er vor allem für die Currency Overlay Strategien in der gesamten Palette der EMD Fonds verantwortlich sein. Bei der Royal Bank of Scotland war er zuvor ebenfalls mit der Analyse von Emerging Markets beschäftigt.