Multi-Branchen-Ansatz Pimco lanciert nachhaltigen Income-Fonds

Der Vermögensverwalter hat jüngst den PIMCO GIS ESG Income Fonds aufgelegt. Dieser investiert ausschließlich in Wertpapiere mit starken ESG-Kennzahlen und zielt darauf ab, für Anleger hohe und regelmäßige Erträge zu erwirtschaften.

30.04.2021, aktualisiert 04.05.2021 - 09:3304.05.21 - 09:33
|
|
|
Montage einer Windkraftanlage
Montage einer Windkraftanlage: Der neue Fonds von Pimco investiert ausschließlich in Anleihen mit starken ESG-Kennzahlen, um Erträge aus nachhaltigeren Quellen zu erwirtschaften© IMAGO / imagebroker

Der neue Pimco GIS ESG Income-Fonds (ISIN: IE00BNC17W29) wird von einem Team aus erfahrenen Portfoliomanagern geleitet, die im Schnitt mehr als 20 Jahre Expertise mitbringen: Joshua Anderson, Geschäftsführer; Jing Yang, Executive Vice President; Jelle Brons, Executive Vice President; Dan Ivascyn, Pimco Group Chief Investment Officer und Geschäftsführer, sowie Alfred Murata, Geschäftsführer.

„In einem Investment-Klima, in dem Anleihen-Renditen für längere Zeit niedrig bleiben dürften, sind wir als aktiver Manager bestens positioniert“, erklärt Ivascyn. „Es gibt überzeugende Anlage-Chancen in einer sich rasch entwickelnden Investment-Landschaft. Das beinhaltet auch eine größere Nachfrage nach nachhaltigen Portfolio-Strategien“, so Ivascyn weiter.

Wie die anderen Produkte im Ertrags-Segment verfolgt auch der Pimco GIS ESG Income-Fonds einen weltweiten, flexiblen Multi-Branchen-Ansatz. Er legt jedoch ausschließlich in Anleihen mit starken ESG-Kennzahlen an, um Erträge aus nachhaltigeren Quellen zu erwirtschaften.