Private-Equity-Fonds Von Vorzimmern und Fondsmanagern

07.08.2017 - 11:5007.08.17 - 11:52
|
|
|
Erste Hürde Vorzimmer: Ab 200 Millionen wird zum Fondsmanager durchgestellt
Erste Hürde Vorzimmer: Ab 200 Millionen wird zum Fondsmanager durchgestellt© Getty Images
Mit „Feeder-Fonds“ bieten Emissionshäuser privaten Kapitalanlegern die Möglichkeit, in Private-Equity-Zielfonds zu investieren. Hierbei sollte man die Kosten im Blick behalten – und der Zweitmarkt bietet besondere Chancen, empfiehlt Jörg Neidhart von Secundus Advisory.

Weiterlesen auf dasinvestment.com >>