ProduktnewsOssiam lanciert Multi-Asset-ETF

Der Asset Manager Ossiam hat einen neuen Multi-Asset-ETF aufgelegt. Sein Management investiert in den Global Multi-Asset Risk-Control Index, der aus einem Risiko-Portfolio und einem Cash-Portfolio besteht.

08.02.2017 - 09:14 Uhr08.02.17 09:14
|
Von: 
|
in  Fonds
|
Heißluftballon bei einem Rennen in Canterbury im Südosten Englands: Der Fondsmarkt ist mit der Auflegung des Global Multi-Asset Risk-Control Index um ein buntes Produkt reicher
Heißluftballon bei einem Rennen in Canterbury im Südosten Englands: Der Fondsmarkt ist mit der Auflegung des Global Multi-Asset Risk-Control Index um ein buntes Produkt reicher© Getty Images

Die Natixis-Tochter Ossiam hat laut „Extra Magazin“ einen neuen Multi-Asset-ETF namens Global Multi-Asset Risk-Control ETF (EUR) (ISIN: LU1446552496) auf den Markt gebracht. Damit erweitert der französische Vermögensverwalter sein Angebot börsengehandelter Fonds.

Der neue Multi-Asset-ETF ist seit dem 7. Februar auf Xetra notiert. Dem Extra Magazin zufolge bildet er den Global Multi-Asset Risk-Control Index ab. Der Index beinhaltet Long-Positionen aus einem Portfolio risikotragender Asset-Klassen, dem sogenannten „Risiko-Portfolio“, und einem „Cash-Portfolio“.

Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Immobilien im Portfolio

Das Risiko-Portfolio besteht aus ETFs, die in Aktien und Staatsanleihen aus Industrie- und Schwellenländern, Unternehmensanleihen, Rohstoffe und Immobilien investieren. Das Cash-Portfolio umfasst Geldmarkt-ETFs, die den EONIA (Euro OverNight Index Average) spiegeln.