Sie besuchen der fonds mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Haruhiko Kuroda, Gouverneur der Bank of Japan beim Treffen von Weltbank und IWF: Die japanische Zentralbank hat die Zinsen auf ein nie zuvor gekanntes Tief gedrückt

Renditen-Ausblick von Robeco Geduld ist eine Tugend

Die Vorteile eines eher bedächtigen Vorgehens scheinen uns ein passendes Thema für diese Ausgabe unseres Fünfjahresausblicks zu sein. „Geduld ist eine Tugend“ lautet daher dieses Jahr unser Motto. Darin kommt unsere Auffassung zum Ausdruck, dass es nach wie vor Chancen zur Vereinnahmung von Risikoprämien in den wichtigsten Anlageklassen gibt.

26.09.2018 - 10:42 Uhr | Von:  in Anleihen

Der Konjunkturaufschwung in den USA ist der zweitlängste seit dem Zweiten Weltkrieg und ist nach wie vor robust. Zudem wurde in den vergangenen Jahren das Wirtschaftswachstum Chinas durch ein nicht nachhaltiges Verschuldungsniveau befeuert. Allerdings glauben wir, dass China dank seiner gut geführten Notenbank und der Kontrolle über die Kapitalbilanz imstande sein wird, ein relativ hohes Wirtschaftswachstum aufrechtzuerhalten, ohne eine Finanzkrise auszulösen, auch wenn die Verschuldungsquote weiter steigen wird.

Weiter weltweit moderates Wachstum

Nach unseren Analysen wird auch das Wachstum im Euroraum anhalten, beflügelt von den fiskalpolitischen Anreizen in den USA und der anhaltenden wirtschaftlichen Expansion in China. Ein direkter Konflikt zwischen den großen Mitgliedstaaten des Euroraums in Bezug auf die finanziellen Verpflichtungen wird voraussichtlich vermieden werden können. Vor diesem Hintergrund dürfte die Prognose des IWF in seinem jüngsten Jahresausblick am realistischsten sein, wonach die Weltwirtschaft weiter moderat wächst. Die Schwellenländer dürften im Durchschnitt weiterhin schneller expandieren als die entwickelten Volkswirtschaften.