UN-Nachhaltigkeitsziele im Fokus Robeco und UBS lancieren neuen Fonds

Der niederländische und der Schweizer Vermögensverwalter haben gemeinsam den nachhaltigen Aktienfonds RobecoSAM Global SDG Engagement Equities Fund lanciert.

Sydney Opera House im Zeichen der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs)
Sydney Opera House im Zeichen der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs): Der Fonds möchte erreichen, dass die Unternehmen stärker zum Erreichen der SDGs beitragen© IMAGO / AAP

Robeco hat zusammen mit UBS Global Wealth Management (GWM) den RobecoSAM Global SDG Engagement Equities Fund (ISIN: LU2354272812) lanciert. Das ist der zweite Aktienfonds von Robeco mit Fokus auf die UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs).

Der Fonds verfolgt das nachhaltige Anlageziel, über drei bis fünf Jahre eine klare und messbare Verbesserung der Beiträge eines Unternehmens zu den SDGs zu erreichen, wie das Unternehmen mitteilt. Neben der Erwirtschaftung von Rendite für Anleger sei es das Ziel, die Firmen im Portfolio durch aktives Engagement und Dialog dazu zu bringen, mehr zur Realisierung der UN-SDGs beizutragen.

„Robecos starke Erfolgsbilanz beim Engagement für Nachhaltigkeit passt perfekt zu dem Ziel dieses Fonds, klare und messbare Verbesserungen der Beiträge eines Unternehmens zu den SDGs zu erreichen und zugleich attraktive Anlagerenditen für unsere Kunden zu erzielen“, so Reto Eisenhut-Quinter, Head of Wholesale bei Robeco Switzerland.

Bruno Marxer, Head of Global Investment Management bei UBS Global Wealth Management, ergänzt: „Mit dieser gemeinsamen Anstrengung bringen wir Menschen zusammen, um zu einer besseren Welt beizutragen – und wir verbinden attraktive Anlageideen mit den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden einen exklusiven Zugang zu dieser neuen, nachhaltigen Anlagelösung bieten zu können.“