Spaniens AktienmarktIBEX-Unternehmen erhöhen Gewinne um 16 Prozent

Spaniens Wirtschaft fasst wieder Tritt, die Inflation steigt und die im Leitindex gelisteten Konzerne fahren im Vorjahresvergleich deutlich höhere Gewinne ein. Gegen vier dieser Werte wettet allerdings der weltgrößte Hedgefonds.

14.03.2018 - 17:44 Uhr14.03.18 17:44
|
Von: 
|
|
Börse in Madrid, gegründet 1831: Im IBEX 35 fehlen nur wenige Punkte bis zur Farbe Grün
Börse in Madrid, gegründet 1831: Im IBEX 35 fehlen nur wenige Punkte bis zur Farbe Grün © Helge Rehbein

Europäische Aktien starteten am Mittwoch, 14. März, mit Gewinnen in den Tag, nachdem EZB-Chef Mario Draghi ankündigte, das Anleihenkaufprogramm werde weiterlaufen, solange die Inflation in der Eurozone weiterhin niedrig bleibe.

In Spanien allerdings hat die Inflation zuletzt spürbar angezogen: Im Februar sind die Verbraucherpreise nach europäischer Rechnung (HVPI) im Vorjahresvergleich um 1,2 Prozent gestiegen, meldet die Statistikbehörde INE. Zum Vergleich: Im Januar lag die Teuerung mit 0,7 Prozent noch auf dem niedrigsten Wert seit November 2016. Im Dezember 2017 lagen die Preise in Spanien um 1,2 Prozent im Jahresvergleich höher und im November um 1,8 Prozent.