Starkes Comeback„Wir erwarten weiteren Rückenwind für Energieaktien“

ANZEIGE

Wirtschaftswachstum, ansteigende Weltbevölkerung und Nachholeffekte in den Schwellenländern führen zu gesteigerter Nachfrage nach Energie. Dies wird noch längere Zeit anhalten, sind die Experten von Swisscanto Invest überzeugt.

10.02.2017 - 10:46 Uhr10.02.17 10:46
|
Von: 
|
|
Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland bei Swisscanto International Asset Management S.A.
Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland bei Swisscanto International Asset Management S.A.

Trotz begrüßenswerter Entwicklungen wie Elektromobilität und verstärktem Einsatz von erneuerbaren Energien bleiben Öl, Gas und Kohle wichtige Energieträger für die nächsten Jahrzehnte. Energieaktien haben diese für sie positiven Nachrichten bislang erst teilweise eingepreist, ihre Bewertungen sind jedoch – sofern es zu einer weiteren Normalisierung der Rohölpreise kommt – auf jetzigem Stand weiterhin attraktiv. Hinzu kommt: Wir erwarten eine Unterstützung der Kurse durch vermehrte Übernahmen, da die Preise für den Kauf von Ölreserven oft noch unter den Explorations- und Erschließungskosten für neue Projekte liegen. Insbesondere auf Sicht von zwölf bis 18 Monaten sind wir positiv eingestellt bezüglich steigender Ölpreise – und erwarten weiteren Rückenwind für Energieaktien.

Ausgezeichnete Swisscanto-Strategie

Anleger, die ebenfalls von steigenden Ölpreisen ausgehen, können mit dem Swisscanto (LU) Equity Fund Global Energy AT (ISIN LU0102843504) konzentriert in Energieaktien investieren und mit einem gut diversifizierten Portfolio an einer entsprechenden Entwicklung partizipieren. Die Strategie erzielte in 2016 eine Wertzunahme von 28,62 Prozent. Und bei den Schweizer Thomson Reuters Lipper Fund Awards 2017 wurde der Fonds jetzt als bester in der Klasse „Equity Sector Energy“ über einen Zeitraum von fünf Jahren ausgezeichnet. Auch dies sehen wir als Beleg dafür, dass unser Anlageprozess erfolgreich ist.

 

Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland bei Swisscanto International Asset Management S.A.