Stresstest Europas Banken geraten ins Taumeln

Europas Bankaktien stehen nach dem Stresstest durch die Europäische Bankenaufsicht wieder im Rampenlicht. Aber die Gründe dafür sind alles andere als glanzvoll.

03.08.2016 - 17:0303.08.16 - 18:18
|
Quelle: Bloomberg
|
|

Am Dienstag, dem zweiten Handelstag nach der Bekanntgabe der Ergebnisse des großangelegten europaweiten Stresstests, fielen die Kurse von Commerzbank und Deutsche Bank auf neue Rekordtiefs. Dabei hatte der Stresstest gezeigt, dass fast alle europäischen Banken über genügend Kapital verfügen, um einer Krise zu widerstehen.

Der Bankenindex für den Stoxx Europe 600 verzeichnete dennoch den größten Zweitagesverlust in fast vier Wochen. „Ich will es nicht aussprechen, aber es ist der Weltuntergang für die Banken“, wenn der Index weiter fällt, sagte Joe Tracy, Leiter kontinentaleuropäische Aktien bei Svenska Handelsbanken in Stockholm.

Analysten gehen davon aus, dass die Gewinne der Banken in diesem Jahr um 18 Prozent einbrechen werden. Schlechtere Ergebnisse werden nur noch von den Energie- und Bergbaufirmen in den Stoxx 600 Branchenindizes erwartet.