Studie zu E-Mobilität E-Autos verursachen weniger CO2 als erwartet

03.09.2020, aktualisiert 12.10.2020 - 16:4112.10.20 - 16:41
|
|
|
Automobil mit Elektroantrieb beim Aufladen
Automobil mit Elektroantrieb beim Aufladen: Der Strommix verhagelt E-Autos in Polen und Estland noch die Bilanz – in allen anderen EU-Staaten sind die Stromer signifikant klimafreundlicher als Verbrenner© imago images / CTK Photo
Die Ökobilanz von Elektroautos ist in der Wissenschaft seit Jahren umstritten. Eine Studie aus den Niederlanden, die im Auftrag der Grünen Bundestagsfraktion erstellt wurde, kommt nun zum Schluss, dass E-Autos eine deutlich bessere CO2-Bilanz als Verbrenner haben.

Weiterlesen auf spiegel.de >>