Es muss nicht immer grün sein Türkiser Wasserstoff – eine Alternative?

11.12.2020, aktualisiert 15.12.2020 - 10:2815.12.20 - 10:28
|
|
|
BASF-Werk in Ludwigshafen
BASF-Werk in Ludwigshafen: Die Produktion von einer Tonne türkisem Wasserstoff verbraucht nur 10 MWh Energie – beim grünen sind es 55 MWh © imago images / Hans-Günther Oed
Grün, blau, grau oder türkis: Wasserstoff ist zwar stets ein farbloses Gas – hat aber je nach Art der Produktion einen farbigen Zusatz im Namen. Die Politikfavorisiert die grüne Variante, einige Experten setzen hingegen auf Türkis.

Weiterlesen auf boerse.ard.de >>