Sie besuchen der fonds mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Windkraftanlage im Sonnenuntergang

Fokus auf Pariser Klimaabkommen UBS AM lanciert ersten Climate Aware ETF

Der Vermögensverwalter bringt einen Indexfonds auf den Markt, der sich an den Zielen des Pariser Klimaabkommens orientiert. Ins Depot kommen ausschließlich Aktien großer und mittelgroßer Unternehmen aus Industrieländern.

24.03.2021 - 08:27 Uhr | in ETFs

UBS Asset Management hat einen neuen nachhaltigen ETF aufgelegt. Der Indexfonds orientiert sich an den Zielen des Pariser Klimaabkommens. Ins Depot des UBS Climate Aware Global Developed Equity CTB (ISIN: IE00BN4PXC48) kommen Aktien großer und mittelgroßer Unternehmen. Der ETF folgt dem Index Solactive UBS Climate Aware Global Developed Equity CTB.

Dieser Index wurde entwickelt, um das Climate Aware Framework von UBS und die Ausrichtung auf Unternehmen mit erstklassigen Klimabilanzen abzubilden, während Nachzügler im Bereich Klimaschutz ausgeschlossen werden. Außerdem werden bei der Indexmethodik die wichtigsten Risiken und Chancen im Zusammenhang mit dem Klimawandel, wie zum Beispiel die Kohlenstoffemissionen eines Unternehmens, Aktivitäten im Zusammenhang mit Kohleenergie, der Besitz fossiler Brennstoffreserven oder die Erzeugung erneuerbarer Energien berücksichtigt. Auch das physische Risiko wird in Betracht gezogen.

Mit Hilfe dieses Klimascores werden die Branchenführer übergewichtet und die Nachzügler, die in den unteren 30 Prozent liegen, ausgeschlossen. Zudem werden Unternehmen ausgeschlossen, die mit Tabak sowie umstrittenen Waffen ihr Geld verdienen, die gegen die Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen verstoßen. Ebenfalls ausgeschlossen sind Thermalkohle- und Ölsand-Unternehmen. Der Index umfasst etwa 880 Firmen.

„Das Bewusstsein der Anleger für die Auswirkungen des Klimas auf ihre Portfolios wächst“, sagt Dag Rodewald, ETF-Chef Deutschland & Österreich bei UBS Asset Management.