UmfrageViele Deutsche vernachlässigen ihre Finanzplanung

Über Geld spricht man nicht, man hat es. Diese Redewendung kennt fast jeder. Doch wie ist es eigentlich um die Finanzplanung der Deutschen bestellt? Eine Umfrage des Bankenverbands offenbart gravierende Mängel.

16.01.2018 - 09:58 Uhr16.01.18 09:58
|
Von: 
|
|
Brandenburger Tor in Berlin: Fast die Hälfte der Deutschen hat keine Ahnung von Finanzthemen
Brandenburger Tor in Berlin: Fast die Hälfte der Deutschen hat keine Ahnung von Finanzthemen© Pixabay

Die Mehrheit der Bundesbürger findet, dass Sparsamkeit eine wichtige Charaktereigenschaft ist. Für ihre eigene Finanzplanung nimmt sich einer Umfrage des Bankenverbands zufolge aber nur rund die Hälfte regelmäßig Zeit – in der Regel einmal pro Woche oder pro Monat. 28 Prozent widmen sich diesem Thema nur ab und zu. Und 22 Prozent beschäftigen sich nur selten oder sogar überhaupt nicht mit der Planung ihrer Gelder.

Zugleich ist es um die Finanzkenntnisse der Deutschen nicht besonders gut bestellt: Fast die Hälfte der Befragten bekundet, dass sie keine Ahnung davon hat, was an der Börse geschieht oder was ein Investmentfonds ist.

Infografik: Viele Deutsche vernachlässigen die Finanzplanung | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista