Boris Johnsons ÖkowendeVerbot von Verbrennungsmotoren ab 2030

19.11.2020 - 15:35 Uhr19.11.20 15:35
|
|
|
Rushhour in London
Rushhour in London: Mit einem Zehn-Punkte-Plan will Premier Boris Johnson den nachhaltigen Umbau der britischen Wirtschaft vorantreiben© imago images / Fotoarena
Großbritannien setzt mit einem festen Ausstiegsdatum aus dem Verbrennungsmotor die Autobranche unter Druck: Ab 2030 dürfen im Vereinigten Königreich keine neuen Benziner oder Diesel mehr verkauft werden. Das ist Teil einer umfassenden Ökowende.

Weiterlesen auf manager-magazin.de >>