Blick hinter die Zahlen Wie der Silbermarkt funktioniert

12.02.2021, aktualisiert 16.02.2021 - 09:3716.02.21 - 09:37
|
|
|
Unterirdisches Silber-Lager im chinesischen Pingyao
Unterirdisches Silber-Lager im chinesischen Pingyao: Nachhaltig bewegen lässt sich der Preis des Edelmetalls nur, wenn die globale physische Nachfrage über längere Zeit spürbar zunimmt© IMAGO / Imaginechina-Tuchong
Junge Anleger wollten jüngst den Silbermarkt leer kaufen. Das war nicht das erste Mal, dass er zum Spielball von Investoren wurde. Bereits in den 1970er-Jahren versuchten die Brüder Nelson Bunker und Herbert Hunt, ihn unter ihre Kontrolle zu bringen. Doch was macht das Edelmetall eigentlich so interessant?

Weiterlesen auf wiwo.de >>